Posidyne ELD Filter, Infusionsfilter ohne Schläuche

Posidyne ELD Filter, Infusionsfilter ohne Schläuche, Pall Medical, medishop.de
Neuer Artikel Express-Versand mit DHL-Express Next Day und Same Day Delivery
Artikel Nr.: PALLELD96NTE
Posidyne ELD Filter, Infusionsfilter ohne Schläuche, Pall Medical günstig kaufen
Netto   4,50 EUR 
zzgl. MwSt.
Brutto   5,22 EUR
inkl. MwSt.

Luftabscheidender Filter zur Retention von Partikeln, Bakterien und Endotoxinen über einen Zeitraum von 96 Stunden

Merkmale
  • Entfernt Partikel
  • Hält Mikroorganismen und damit
  • assoziierte Endotoxine zurück
  • Beseitigt Luft
  • Phthalatfreier Flüssigkeitsweg
  • Schmales Gehäuseprofil

Vorteile
  • Schutz der Patienten vor partikelbedingten Risiken
  • Durch 96-stündige Standzeit Senkung der Kosten der intravenösen Therapie und Reduzierung von Pflegeaufwand und Manipulationen am Filterset auf ein Minimum
  • Minimierung von Luftemboli
  • Geeignet zur Verabreichung von Paclitaxel
  • Einfach zu befestigen mit Klebeband

Die unbeabsichtigte Kontamination von Infusionslösungen kann schwer wiegende Folgen haben

Partikelkontaminationen sind auf intrinsische Ursachen, d. h. die Kontaminationen von Infusionslösungen oder Geräten, oder extrinsische Ursachen, d. h. Manipulationen an den Infusionssystemen, zurückzuführen.1 Partikel verursachen Phlebitiden an periphervenösen Zugängen und haben schwer wiegende systemische Folgen, da sie durch die Reizung des Endothels und durch ihre Ablagerung in den Mikrogefäßen Schäden an der Lunge und anderen Organen hervorrufen.

Eine mikrobiologische Kontamination von intravenösen Systemen kann unbeabsichtigt bei Manipulationen an den Systemen auftreten.3 Einige Bakterien können sich in Infusionslösungen schnell vermehren und erhöhen somit das Infektionsrisiko.

Endotoxinkontaminationen haben schwer wiegende Auswirkungen auf das Entzündungs- und Koagulationssystem des Körpers. Sie werden von gramnegativen Bakterien freigesetzt und können konventionelle IV-Filter nachweislich durchdringen.4 Nur Filter, die Endotoxine zurückhalten, können über einen Zeitraum von über 24 Stunden sicher verwendet werden.

Lufteinschlüsse können bei der Ausgasung von Infusionslösungen, durch unvollständiges Filterpriming oder bei Diskonnektionen entstehen. Besonders bei zentralvenösen Infusionen können sie zu Problemen führen und möglicherweise tödliche Luftembolien hervorrufen.

Spezifikationen
Filtermedium Positiv geladene 0,2 ìm Nylon Posidyne® Membran
Filter und Schläuche Phthalatfrei im Flüssigkeitsweg, latexfrei
Abmessungen (ungefähr) Länge = 6,9 cm
Breite = 3,6 cm
Tiefe = 0,7 cm
Anschlüsse Männlicher Luer Lock-Ausgang und weiblicher Luer Lock-Eingang
Volumen des Filtergehäuses Ungefähr 2 ml
Ungefähres Füllvolumen der Filtervarianten ELD96NTE 2,0 mL
ELD96LLCE 2,6 mL
ELD96LYLE 2,8 ml (einschließlich des Volumens von Y-Injektionsport zu Schlauchausgang von 0,3 ml)
ELD96LYLSE 4,3 ml (einschließlich des Volumens von Y-Injektionsport zu Schlauchausgang von 1,2 ml)





Hersteller: Pall Medical


Hier finden Sie ähnliche Artikel:
medishop.de > Wassersterilfilter / Gasfilter > Infusionsfilter
© 1997 - 2020 medishop
webmaster@medishop.de
Stand: 07.10.2020
Design - Realisation
by Single-Design